Skip to content
BM Logo

Service

mehr erfahren

wichtige Lieferanten & Infos

Ob Bücherkartons, Druckerpapier mit Versandlabel, Versandtaschen oder Versandkosten … hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, auch bei Ihren eigenen Lieferanten zu bestellen bzw. einen lokalen Postdienstleister zu nutzen, sofern diese die Anforderungen erfüllen können.

www.lis-wellpappe.de

c.fanizzi@lis-wellpappe.de

Maße 393 x 280 x 150 mm
Kosten für 250 Ex.: 189 EUR zzgl. 65 EUR Fracht (zzgl. Mehrwertsteuer)

www.cleverpaper.de

A4 80g
selbstklebendes Etikett rechts oben
Etikettengröße 95mm breit x 65mm hoch (Abstand oben 21mm, Abstand rechts 7mm)
ab 28.80 EUR pro 600 Ex.

www.office-discount.de

Die empfohlenen Mengengerüste inkl. Mindestabnahme für einen soliden Start sind:

  • DIN A6, Luftpolster braun, 200 Ex., Innenmaß 12 x 21,5 cm, Außenmaß 14 x 22,5 cm
  • DIN A5, Luftpolster braun, 100 Ex, Innenmaß 18 x 26,5 cm, Außenmaß 20 x 27,5 cm
  • DIN C4, Luftpolster braun, 100 Ex., Innenmaß 27 x 36 cm, Außenmaß 29 x 37 cm

www.allofbarcode.de

MK-1000 mit Tischständer

www.deutschepost.de

Bücher- und Warensendung 500

  • Länge: bis 35,3 cm
  • Breite: bis 25 cm
  • Höhe: bis 5 cm
  • Gewicht: bis 500 g
  • 1,90 EUR

Bücher- und Warensendung 1000

  • Länge: bis 35,3 cm
  • Breite: bis 25 cm
  • Höhe: bis 5 cm
  • Gewicht: bis 1000 g
  • 2,20 EUR

www.dhl.de

DHL Paket 2 kg

  • bis 60 x 30 x 15 cm
  • 4,99 EUR

DHL Paket 5 kg

  • bis 120 x 60 x 60 cm
  • 5,99 EUR

DHL Paket 10 kg

  • bis 120 x 60 x 60 cm
  • 8,49 EUR

Downloads

Hier finden Sie wichtige und nützliche Dokumente, kleine bzw. große Helferlein und Checklisten. Sämtliche Dokumente stehen als PDF bereits und öffnen sich druckbereit in einem neuen Browserfenster.

Tipps & Tricks für Amazon Seller Central Verifikation, notwendige Unterlagen, Aufhebung von Kontosperrungen, eingefrorenes Guthaben, Amazon Richtlinien, häufige Fehler etc.

wenn Sie Ihr Buchprojekt ganz neu beginnen

technische Anleitung für die Implementierung der Buch-Meister Software

Bauanleitung für Ihr Buch-Lager aus Holz 

aktuelle Dokumentation gemäß den gültigen Amazon Richtlinien für die Versand- und Lieferbestätigung in Buch-Meister

Merkblatt der „Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten f. behinderte Menschen“ zur gesetzlichen Grundlage bei Gewerbeanmeldung und Handelsregistereintrag (wichtig für Werkstätten in der Verifikation)

FAQs

Buch-Meister klärt die wichtigsten Fragen. Können Sie hier Ihr Thema nicht lösen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Nein, Sie installieren lediglich ein Zertifikat und richten ein paar Ordner ein. Näheres dazu finden Sie im Downloadbereich im Dokument „BM Installationsanweisung“.

Der Service- und Supportvertrag ist Bestandteil des Franchisevertrags mit Buch-Meister und deckt alle Supportleistungen / Fragen zu Buch-Meister ab (siehe auch Preise). Ausgenommen sind Supportleistungen, die Amazon Seller Central betreffen, da hierfür Amazon bzw. Sie selbst verantwortlich sind. Soweit es uns möglich ist, beraten wir Sie jedoch darin, bei evtl. Hindernissen eine Lösung mit Amazon zu finden.

Amazon Seller Central ist die Schnittstelle zu Buch-Meister und darüber hinaus Ihr individuelles Kontroll-Cockpit für alle Ihre Amazon-Aktivitäten: z.B. Gutschrifterstellung, Stornos, Lagerbestandsverwaltung und Urlaubseinstellung. Ohne einen verifizierten Seller Central Account ist die Nutzung der Buch-Meister Software nicht möglich.

Der Amazon Business Solution Vertrag regelt die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Amazon Payments. Er ist Grundlage für die Amazon Richtlinien sowie etwaiger Verstöße und deren Folgen daraus.

Näheres erfahren Sie hier: aktueller Amazon Business Solution Vertrag

Für die Anmeldung, Pflege, die Aufrechterhaltung der Kontakt- und Unternehmensdaten-Aktualität, Einrichtung von Berechtigungen, wirtschaftlich vertretungsberechtigten Menschen etc. ist immer die jeweilige Werkstatt verantwortlich.

Ja, da dieser technische Features bereithält ohne die Buch-Meister nicht funktionieren würde.

Sie schließen über den Amazon Business Solution Vertrag ein Bankkonto bei Amazon Payments ab. Amazon Payments ist einerseits an die europäischen Gesetze zu Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung gebunden.

Andererseits hat sich Amazon dem eigenen Qualitätsversprechen gegenüber Händlern und Käufern verpflichtet, um diese vor betrügerischen Angeboten bzw. Anbietern und cyberkriminologischen Attacken zu schützen.

Für diese Fälle haben wir unser Amazon Büchlein geschrieben. Sie finden es etwas weiter oben auf dieser Seite im Bereich Downloads als PDF.

Nein, das dürfen wir nicht. Auch ist eine solche Leistung nicht durch den Franchise-Vertrag mit Ihnen abgedeckt.

Sollten Sie Hilfe in Seller Central benötigen, können Sie über diesen Link eine Support-Anfrage per eMail stellen, mit dem Seller Central Support Team chatten oder auch einen Rückruf vereinbaren:

Unterstützung in Seller Central anfordern

Erstellen Sie bitte in Ihrem Seller Central Account im Bereich Lagerbestandsverwaltung einen Lagerbestandsbericht und senden diesen an edv(a)buch-meister.de.

Wir führen einen Abgleich mit der Buch-Meister-Datenbank durch und senden Ihnen eine Excel-Datei mit den abweichenden Artikeln.

Darüberhinaus können wir eine Löschdatei nach Amazon übertragen, welche die Nullbestände beseitigt.

ACHTUNG: Diese Leistung ist ab 01.01.2021 kostenpflichtig. Wir berechnen für diese Leistung 69,00 EUR netto.

Die Ursache ist hier in den FAQs unter „Warum haben wir Null- bzw. Minusbestände?“ erläutert.

Ursache für diese Abweichungen sind zwei verschiedene Meldungen in Buch-Meister, die bei Ihnen ignoriert werden (erscheinen in Buch-Meister):

A (kommt von uns auf Deutsch): „Bitte kontrollieren Sie den Bestand in Amazon.“

B (kommt von Amazon direkt auf Englisch): „Throtteling … maximum request quota …“. Diese Meldung kommt, wenn innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu viele Anfragen an Amazon erfolgen. Anfragen können Scans mit dem Barcode Scanner, erfasste Bücher etc. sein. Also alles, wo es eine technische Rückmeldung / Anfrage im Hintergrund bei Amazon bedarf. Amazon hat solche Anfragen auf 25 pro 20 Minuten begrenzt.

Lösung: 30 Minuten warten, damit wieder ein Slot für Anfragen frei wird.

Das mag auf den ersten Blick unfair wirken, dient aber dazu, dass alle Händler die gleichen Chancen haben sollen, deren Bestand auf Amazon zu pflegen. Zudem dient es technisch dazu, die Serverlast von Amazon auf einem gleichhohen Niveau zu halten bzw. nicht über Maß zu beanspruchen.

Kontrollieren Sie bitte in Amazon Seller Central in den Versandeinstellungen (zu finden unter Einstellungen), dass nur Deutschland als Versandgebiet eingestellt ist.

Es dürfen keine weiteren Versandgebiete (z.B. Europa) in der übersicht angezeigt werden.

Löschen Sie etwaige Versandvorlagen für die ausländische Zustellung (auch, wenn diese inaktiv sind).

Preisfehler entstehen dann, wenn wir über die Amazon-Schnittstelle keinen Referenzpreis von Amazon übermittelt bekommen. D.h., Amazon kennt keinen Preis zu dem entsprechenden Buch. In einem solchen Fall setzt Amazon den Preis auf einen Standardwert. Dieser kann entweder 36,95 EUR oder 16,95 EUR sein.

Um den Preisfehler zu beheben, gehen Sie bitte in Seller Central in die Lagerbestandsverwaltung. Passen Sie den Preis entweder anhand des von Amazon vorgeschlagenen Preises an oder setzen den Preis manuell auf einen niedrigeren Preis.

Es kann sein, dass der von Ihnen überarbeitete Preis immer noch nicht akzeptiert wird; setzen Sie in einem solchen Fall den Preis noch weiter runter.

Ergeben beide Wege keine Lösung, löschen Sie den Artikel aus dem Bestand.

Die Quote basiert auf Ihren Sendungen mit TrackingID (Sendungsverfolgungsnummer) innerhalb der letzten 30 Tage und muss gemäß den Amazon-Richtlinien >95% liegen.

TrackingIDs sind für Paket-Sendungen zwingend erforderlich und müssen über den Punkt „Versender hinzufügen“ in Buch-Meister an Amazon übermittelt werden.

Paket-Sendungen schreibt Amazon für Warenwerte über 20,00 EUR vor.

Die TrackingIDs erhalten Sie bei der Auflieferung an Ihren Paketdienstleister (DHL, GLS, FedEx, UPS etc.)

Fehlt die TrackingID, sinkt die Quote.

Die pauschalen Versandkosten basieren auf einer Mischkalkulation aus niedrigen und höheren Portogebühren sowie Kosten für Verpackung.

Da der Anteil an Paketsendungen deutlich geringer vs. Briefsendungen ist, werden die höheren Portokosten intelligent aufgefangen.

3,00 EUR ist der von Amazon standardmäßig geregelte Versandkostenpreis für sog. BMVD-Produkte (Bücher, Musik, Video, DVD). Dieser darf gemäß den Amazon Richtlinien nicht höher liegen.

Nein, gemäß den Amazon-Richtlinien sind nur Brief und Paket zulässig (siehe hierzu auch „Quote gültiger Sendungsverfolgungsnummern“ in den FAQs).

„CN15 Retouren“ sind Sendungen der Deutschen Post / von DHL, die vom Käufer entweder nicht angenommen (Annahme verweigert) oder nicht abgeholt (Postfiliale, Packstation) wurden. Zudem können Sendungen mangels falscher Adresse nicht zugestellt werden.

In solchen Fällen erteilen Sie in Seller Central in der Bestellübersicht eine Gutschrift und erfassen das Buch erneut in Buch-Meister.

Amazon schreibt vor, dass die Gutschrift inkl. der Versandkosten erfolgen muss.

Theoretisch ja. Das liegt letztlich Ihrer Entscheidung. Dennoch raten wir aufgrund der komplexen Amazon-Anforderungen in Bezug auf internationale Versandgebühren, internationale Steuern, internationales Retouren-Management eindringlich davon ab und begrenzen uns auf den deutschen Amazon Marketplace Amazon.de.

Amazon vergibt für die eindeutige Artikelzuordnung zwei verschiedene Kennungen: Die EAN oder die ASIN zzgl. der SKU, welche aus BM generiert wird. Ist die EAN bereits einem anderen Artikel zugeordnet, kommt die o.g. Fehlermeldung.

Zur Behebung klicken Sie in der Erfassungsmaske in Buch-Meister den Rechtspfeil unter Amazon-Suche bis im Feld ASIN eine zehnstellige Zahlen-Buchstaben-Kombination erscheint. Ersetzen Sie in der Artikelmaske in Buch-Meister des betroffenen Buches die EAN durch die ASIN.

Diese Meldung betrifft Artikel, die im Rahmen der FBA-Richtlinien vertraglich vereinbart wurden. FBA steht für „Fulfillment by Amazon“. Alle Werkstätten agieren jedoch als FBM (Fulfillment by Mercher). Das bedeutet, dass Waren eines Händlers direkt von diesem versendet werden und im Gegensatz zu FBAs nicht in die Zentrallager von Amazon aufgeliefert werden müssen. Einem Remissionsrisko unterliegen Artikel in den Amazon Zentrallagern, deren Bestände gen Null tendieren. 

Die Meldung als ignorierbar.

Nähere Informationen dazu finden hier: Amazon Seller Central